http:##http://www.flickr.com/photos/woodchild/5335943212##Flickr## / woodchild2010

Den Jagdinstinkt der Katze wecken

Bewegung braucht jede Katze von Natur aus. Freigänger können ihre Neugierde und den ausgeprägten Bewegungsdrang in der Natur ausleben. Immer wieder ändernde Situationen regen das Gehirn und die Geschicklichkeit an. Aber was machen Katzen, die in der Wohnung leben? Auch diese Schmusekater brauchen Abwechslung und eine Aufgabe. Die Besitzer sind tagsüber oft arbeiten, und die Katze langweilt sich daheim. Verkratze Möbel oder umgeschmissene Vasen sind dann das Fazit daraus. Drum sollte eine Katze nie alleine in der Wohnung gehalten werden. Geben Sie dem Liebling einen Spielkameraden und beschäftigen Sie die Tiere.

Es gibt unterschiedliche Spielsachen für Katzen. Viele kann man selbst herstellen. Stellen Sie kurz vorm Verlassen der Wohnung Kunststoffbecher in der Wohnung auf. Darunter verstecken Sie Leckerlis. Im Fressnapf sollten dann keine weiteren Leckereien platziert werden. Die Katzen werden neugierig, riechen den Leckerbissen und versuchen mit allen Mitteln, die Knabbereien zu erwischen. Seien Sie gespannt, wenn Sie wieder nach Hause kommen, ob der Becher geleert wurde. Ein weiteres sehr spannendes Spielzeug für Katzen kann auch ein Brett mit Löchern sein. In den verschiedenen Löchern werden Leckereien oder Spielzeuge versteckt. Achten Sie darauf, dass es wirklich Dinge sind, die Ihre Katze mag, sonst ist der Reiz weg. Die Katze muss nun aus den Verstecken die Spielsachen rausziehen. Eine Aufgabe, bei der sie einige Zeit beschäftigt ist. Es gibt auch aufziehbare Mäuse. Diese können Sie jedoch nur verwenden, wenn jemand zu Hause ist und die Mäuse auch wieder aufzieht. Dies fördert die Beweglichkeit und den Jagdinstinkt. Wohnungskatzen neigen eher zu Fettleibigkeit. Somit können Sie die Katze trainieren und fit halten.

Bei allen Spielsachen ist es wichtig, diese nicht regelmäßig zu verwenden, sonst verliert die Katze die Lust am Spielen. Wechseln Sie die Spiele ab und verstecken Sie währenddessen die anderen. Viele Spielsachen gibt es im Zoofachhandel oder im Internet zu kaufen. Seien Sie aber kreativ und basteln Sie Ihrem Stubentiger eine eigene Kreation, auf die Bedürfnisse der Katze abgestimmt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.